Maschinenbau Design

Design im Maschinenbau wird heute immer mehr zum kaufentscheidenden Faktor. Wo Technologie, Qualität und Preis der verschiedenen Anbieter vergleichbar wird, gibt Design den Ausschlag. Industriedesign gehört zu den weichen vertrieblichen Faktoren, die einen wesentlichen Beitrag am Erfolg eines Produktes haben. Die zentralen Aufgaben des technischen Designs sind die Form- und Farbkonzeption, die Marken- und Corporate Design Entwicklungen und natürlich die Verbesserung der User Experience einer Maschine. Hierbei stehen immer die spezifische Zielgruppen und die Optimierung der zentralen Handhabungsabläufe im Vordergrund. Ein weiteres wesentliches Ziel des Designs im Maschinenbau ist auch die Emotionalisierung des Produktes.

Das Produkt muss seine Besonderheit und technische Innovation auch durch einen besonderen Auftritt, durch ein außergewöhnliches Design zeigen. Unsere zahlreichen und sehr erfolgreichen Projekte überzeugen durch prägnantes Design, formale Langlebigkeit und durch markenbildende Formen sowie innovative Materialanwendungen. Unsere jahrzehntelange Erfahrung in technischen Designaufgaben und umfangreiche Branchenkenntnisse zeichnen uns ebenso aus wie die zahlreichen Designpreise, die wir für unsere Arbeiten Jahr für Jahr erhalten. Wir erarbeiten diese Konzepte mit höchster Professionalität und einem erfahrenen Blick auf technische Machbarkeit und wirtschaftliche Umsetzbarkeit.

18

Weitere Rubriken

Good to know...

Ein kleines Glossar, das die Verständigung über Design vereinfachen soll. Zum Glossar
"Industriedesign"

Industriedesign (Industrial Design) oder Produktdesign befasst sich mit dem Entwurf serieller gefertigter Produkte. Man unterscheidet im Industriedesign im wesentlichen zwei Bereiche: a) das Gestalten von Konsumgütern und b) das Gestalten von Investitionsgütern. Zu Konsumgütern gehören Möbel, Sanitärprodukte und elektronische Produkte, während sich das Investitionsgüterdesign auf Designentwicklungen von Produktionsanlagen, Medizin- und Laborgeräten, also mit Produkten für professionelle Anwendungen konzentriert. Der Designer arbeitet in diesen Projekten häufig in einem interdisziplinären Team, seine Aufgaben umfassen die Formfindung, die Markenentwicklung und die Optimierung der Funktion unter besonderer Berücksichtigung der Bedürfnissen einer Zielgruppe.

Der Industriedesigner ist, im Gegensatz zum Künstler nicht Gestalter von Unikaten, sondern von Produkten, die in einer seriellen Produktion hergestellt werden.


Kontakt

Kontakt

defortec GmbH
Breitwasenring 15
72135 Tübingen/Dettenhausen

Telefon: 07157/72118-20
Fax: 07157/72118-50
info@defortec.de