Ausgezeichnetes Systemdesign

centrotherm C.FIRE

Kostenoptimierung und innovatives Industriedesign passen zueinander: Für die centrotherm photovoltaics AG, den weltweit führenden Technologie- und Equipmentanbieter der Photovoltaikindustrie, entwickelten wir ein neues produktübergreifendes Industriedesign. Das reduzierte, moderne Farb- und Formkonzept überzeugt besonders durch seine innovativen Materialkombinationen, die kontrastreich funktional unterschiedliche Anlagenbereiche herausarbeiten. Das ruhige Gesamterscheinungsbild unterstreicht die Hochwertigkeit und Zuverlässigkeit dieser Produktionsanlagen.

Design-to-cost

Der hier zugrunde gelegte Design-to-cost Ansatz verbindet konsequent optimierte Kosten, hochwertiges Industriedesign und benutzerfreundliche Ergonomie. Beim Design-to-cost- Verfahren wird im Laufe der Designentwicklung permanent für alle einzelnen Anlagenkomponenten die kostengünstigste Lösung bei vorgegebenen Design- und Qualitätsstandards gesucht. Die so entwickelten centrotherm  photovoltaics Produktionsanlagen werden erstmals 2011 im neuen Design und mit weiter verbesserter Technologie an die Kunden ausgeliefert.

www.centrotherm.de

Zur Projektübersicht

Weitere Rubriken

Good to know...

Ein kleines Glossar, das die Verständigung über Design vereinfachen soll. Zum Glossar
"Maschinendesign"

Maschinendesign befasst sich mit dem Entwurf von Produktionsanlagen. Seine Aufgaben umfassen die Formfindung, die Markenentwicklung und die Optimierung der Funktion unter besonderer Berücksichtigung der Bedürfnissen einer Zielgruppe. Langlebige ökonomische Güter, die von Unternehmen zur Erstellung und Bearbeitung von Gütern angeschafft werden und buchhalterisch dem Anlagevermögen zugeordnet sind werden unter gestalterischen Gesichtspunkten beleuchtet und entwickelt. Dies umfasst die Aufwertung, Optimierung und Emotionalisierung von Produktionsanlagen und weiteren Produktionshilfsmittel wie Prüfgeräten und Werkzeugen.