RTE Sonic TC

Innovative Materialprüfung

Die Anlage Sonic TC arbeitet mit einer völlig neuen und revolutionären Technologie. Die Prüfobjekte, wie beispielsweise Bremsscheiben, werden durch einen kurzen mechanischen Impuls in Schwingung versetzt und der enstehende Ton wird über ein Hochleistungsmikrofon und eine spezielle Software ausgewertet.

Prägnantes Design

Durch den Einsatz von Schall bei der Materialprüfung können Techniken mit hohem Energieverbrauch, wie Röntgensysteme oder chemische Prüfverfahren, vermieden werden. Die Gesamstruktur ist durch vielfältige Verstellmöglichkeiten an unterschiedlichste Gegebenheiten anpassbar. Das Design präsentiert selbstbewusst, aber professionell eine smarte und umweltfreundliche Prüftechnologie.

www.rte.de

www.design-center.de

Zur Projektübersicht

Weitere Rubriken

Good to know...

Ein kleines Glossar, das die Verständigung über Design vereinfachen soll. Zum Glossar
"Akustik-Design"

Das Akustik-Design soll Produkten einen einmaligen und wohltuenden Klang bringen. Beispiele dafür sind das Dämpfen von Autotüren, damit der Ton beim Zuschlagen nicht mehr so unangenehm ist. Oder beim Bedienen von PC, Fernbedienungen und anderen elektrischen Geräten, die Bedienungstöne angenehm sind. Auch das Öffnen von Verpackungen ist teilweise mit einem Akustik-Design von Akustikfachleuten überarbeitet worden.

Akustik-Design gibt es nicht nur beim Produktdesign, oder wird ebenfalls in der Architektur und beim Bauen angewandt. Diverse Dämmstoffe, Bodenbeläge, Baumaterialien und Absorber sorgen hier für eine schöne Raum-Akustik.

Die Akustikdesigner arbeiten mit den Produktdesignern eng zusammen. Sie übernehmen im Team der Produktentwickler dabei die akustische Gestaltung des Produkts.