Aktuelles von defortec

01.02.2019

iF Award 2019

defortec zweifach mit iF Award ausgezeichnet!

 

Das Jahr hat gerade erst begonnen und doch gibt es bereits Grund zum Feiern! Nach einem schwungvollen Start ins neue Jahr freuen wir uns, bereits die ersten Auszeichnungen entgegennehmen zu dürfen. Der renommierte iF Award wird seit 66 Jahren in vielen verschiedenen Kategorien, darunter cars & technology, office & industry oder auch architecture verliehen. Auch dieses Jahr präsentierte sich der 67-köpfigen Fachjury eine Vielzahl an Einreichungen, aus welcher die herausragenden Arbeiten herausgesucht, analysiert und schließlich prämiert wurden. Wir sind besonders stolz darauf, in diesem Jahr zum ersten Mal in zwei unterschiedlichen Kategorien Auszeichnungen erhalten zu haben.  

  

Mit dem Fahrerlosen Transport-System kurz FTS der Firma Dürr AG wurde defortec zum wiederholten Mal in der Kategorie Industry & Tools ausgezeichnet, während die Urban Sanitation Vehicles der chinesischen Firma  Qunfeng Ltd. als erstes von defortec gestaltetes Produkt, einen iF Award in der Kategorie Automobiles & Vehicles erreichten. Während man im Bereich Industry & Tools auf eine große Anzahl von Auszeichnungen zurückblicken kann, ist uns dieses Jahr mit den Urban Sanitation Vehicles eine Premiere gelungen. Wir freuen uns besonders, dass wir uns auch in diesem fest etablierten Sektor durchsetzen und unsere Qualität unter Beweis stellen konnten.

 

Wir möchten die Möglichkeit nutzen, uns bei unseren Kooperationspartnern, welche diese erfolgreiche Zusammenarbeit möglich gemacht haben, zu bedanken. Wir sehen diese Auszeichnungen als Bestätigung der Qualität unserer Arbeit und als Antrieb für zukünftige Projekte. Voller Stolz blicken wir in eine erfolgreiche Vergangenheit und voller Zuversicht in die Zukunft und freuen uns auf neue Projekte und Herausforderungen.

 


07.01.2019

Neujahrsgruß 2019

Happy New Year from defortec!

 

Ein arbeitsreiches und erfolgreiches Jahr 2018 geht zu Ende. Wir blicken auf spannende Projektphasen und intensive Zusammenarbeit zurück und freuen uns die zahlreichen, starken Projektergebnisse betrachten zu können.

 

Jedoch können wir unsere Ziele nicht in diesem Umfang ohne die intensive Kooperation mit unseren Kunden, Partnern und Unterstützern erreichen. Ein großer Dank gilt deshalb unseren Partnern für das entgegengebrachte Vertrauen, die gute Zusammenarbeit, und das stets angenehme Klima.

 

Wir wünschen Ihnen, Ihren Kollegen und Kolleginnen einen guten Start in das neue Jahr und ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2019.

 

 

 

07.12.2018

AVK Innovationspreis 2018

Wir gratulieren unserem Kunden Dieffenbacher zur Auszeichnung

 

Der AVK Innovationspreis prämiert auch dieses Jahr wieder besondere Innovationen im Bereich Faserverstärkte Kunststoffe (FVK) / Composites.

Im Rahmen der Auftaktveranstaltung International Composites Congress (ICC) zur anschließenden Messe Composites Europe in Stuttgart, sind die Preisträger in folgenden Kategorien ausgezeichnet worden:

  • Innovative Produkte/Bauteile bzw. Anwendungen 
  • Innovative Prozesse bzw. Verfahren 
  • Forschung und Wissenschaft 

 

Ziel des Awards ist die Förderung von neuartigen und zukunftsweisenden Innovationen im Bereich der faserverstärkten Kunststoffe (FVK) / Composites. Die beteiligten Personen, Firmen und Institutionen sollen belohnt und unterstützt werden, um die deutsche Composites-Industrie und -Forschung weiter voranzutreiben. Neben einem hohen Innovationsgrad wird bei der Bewertung der Einreichungen in allen Kategorien der Nachhaltigkeit ein besonderer Wert beigemessen.

 

In diesem Jahr gingen erneut mehr als 50 hochkarätige Einreichungen ein. In der Kategorie „Innovative Prozesse und Verfahren“ konnte sich Dieffenbacher mit der Anlage Fibercon gegen die Konkurrenz durchsetzen.

 

„Die Dieffenbacher Fibercon kommt bei der Herstellung von Tape-basierten Bauteilen zum Einsatz. Sie konsolidiert Tapegelege zu endkonturnahen Laminaten von ausgezeichneter Qualität. Mit der Fibercon-Vakuumkonsolidierung werden Lufteinschlüsse und Fehlstellen minimiert und eine schädliche Oxidation des Materials vermieden.
Außerdem können trockene Stellen im Tape nachimprägniert werden. Dank eines neu entwickelten Beschichtungssystems lassen sich die meisten Polymere trennmittelfrei verarbeiten. Individuelle bauteilspezifische Tapegelege mit Dickensprüngen können so in reproduzierbarer Qualität in der Großserie hergestellt werden. Selbst die Verarbeitung von Hochleistungsthermoplasten ist mit der Fibercon ohne weitere Anpassung problemlos möglich.
 
Zusammen mit der Tapelegeanlage Fiberforge bildet die Fibercon die sogenannte Tailored Blank Line, auf der mehr als eine Million Bauteile pro Jahr produziert werden können.“ 1

 

 

(Dieffenbacher, Dieffenbacher Fibercon gewinnt AVK-Innovationspreis 2018, 07.12.2018 https://www.dieffenbacher.de/de/unternehmen/public-relations/news/composites/dieffenbacher-fibercon-gewinnt-avk-innovationspreis-2018.html?utm_source=intranet_de&utm_medium=post&utm_campaign=avk_award)

 

 

19.11.2018

Unterstützung im Team

Wir begrüßen Jakob Maier bei defortec

 

Seit Anfang September verstärkt Jakob Maier unser Team. Er studiert Produktgestaltung an der HfG Schwäbisch Gmünd und absolviert sein Pflichtpraktikum bei uns.

 

„Gleich am ersten Tag wurde mir ein neues Projekt zugeteilt und ich war von Anfang an mittendrin. Ob beim Sketchen erster Varianten, der Konstruktion der Konzepte, oder Präsentationen beim Kunden - meine Arbeit wird wertgeschätzt und ernst genommen. Neben meinem Hauptprojekt unterstütze ich jedoch auch meine Kollegen bei anderen Aufträgen und hoffe, dass ich dem Team eine große Hilfe bin.

Neben der intensiven Arbeit im Team, kochen wir oft in der Mittagspause gemeinsam, haben gute Gespräche und alles in einem ein sehr angenehmes Klima im Büro.

 

Mich erreichen Sie unter maier@defortec.de oder 07157 / 72 118-30.“

 

16.10.2018

Focus Open 2018 Preisverleihung

Defortec doppelt ausgezeichnet!

 

Am vergangenen Freitag fand im Scala in Ludwigsburg die feierliche Preisverleihung zum Focus Open 2018, dem Designpreis Baden Württemberg statt. Dieser staatlich geförderte Designpreis ist ein wichtiger internationaler Designwettbewerb der jedes Jahr zahlreiche Einreichungen aus der ganzen Welt erhält. Er wird vom Design Center Baden-Württemberg ausgeschrieben und ist in 18 Produkt-Kategorien aufgeteilt. Von der Kategorie Montage über Möbel bis zum Bereich Nachhaltigkeit präsentieren sich der Fachjury eine Vielzahl an Einreichungen. Insgesamt wurde in diesem Jahr der Focus in Gold 18 mal, der Focus in Silber 15 mal und die special mention 26 mal vergeben.
 

defortec erhielt einen Focus in Gold für die Umlenkrolle Tarvos 60  des Unternehmens Rotzler in der Kategorie Produktion, Montage & Logistik.

 

Nachdem defortec in dieser Kategorie bereits im vergangenen Jahr für das Design der Dieffenbacher Fiberforge Tapelegeanlage mit dem „Focus in Gold “ ausgezeichnet wurde, freuen wir uns dieses Jahr über zwei Auszeichnungen in dieser Kategorie. Der Messerringzerspaner, kurz MRZ der Firma Dieffenbacher erhielt den „Focus in Silber“, während die Tarvos Umlenkrolle der Firma Rotzler mit der höchsten Auszeichnung, dem „Focus in Gold Award“ ausgezeichnet wurde.

 

Wir sind stolz, dass wir die Erfolge der letzten Jahre auch dieses Jahr wiederholen konnten und freuen uns auf weitere Herausforderungen. An dieser Stelle auch ein herzliches Dankeschön an unsere Kunden und die beteiligten Entwicklungsteams!