Case Study

Die Tapelegeanlage Fiberforge der Firma Dieffenbacher ist weltweit die schnellste Produktionsanlage zur Herstellung von Composite-Bauteilen. Durch ihre dynamische und klare Linienführung und der daraus resuliterenden charakterstarken Erscheinung hebt sie sich gekonnt von den Mitbewerbern ab.

Höchste Präzision
Dynamische Erscheinung

design for technology

Case Study

Die Hebebühnenfamilie MAPOWER II der Firma MAHA Maschinenbau Haldenwang GmbH & Co. KG zeichnet sich u.a. durch ihren hohen Optimierungsgrad der technischen Details aus. Die Betrachtung des gesamten Hebebühnenangebots dieser Produktfamilie unter gestalterischen, anwenderfreundlichen und mechanischen Aspekten gewährleistet einen prägnanten Markenauftritt.

Markenauftritt mit
hohem Wiedererkennungswert
design for technology

Case Study

Die Zugwinde Tarvos des international agierenden Herstellers ROTZLER differenziert sich gekonnt von den Mitbewerbern und setzt im Bereich der hydraulischen Seilsysteme einen neuen Benchmark. Formal besticht die Winde durch ihre ganzheitliche Erscheinung die einerseits technisch und reduziert aber auch weich und gefällig anmutet.

Starke Produktidentität
Intelligentes Designsystem

design for technology

Case Study

Die Mensch-Roboter-Kooperation MRK ist in der Montagetechnik die Zukunft und ermöglicht die direkte Zusammenarbeit von Mensch und Maschine. Die sensitive Roboter-Technologie nimmt den Menschen wahr und weicht ihm bei einer möglichen Kollision aktiv aus. Das durch defortec entwickelte und produzierte Werkzeug wird zur Montage von Autotüren von der Daimler AG verwendet.

Vision und Innovation
Ergonomie und Sicherheit
design for technology

Case Study

EnviroESCA ist das erste Elektronenspektroskop, dass unter realen Umweltbedingungen vollautomatisch Oberflächen analysiert und auswertet. defortec entwickelte das Erscheinungsbild für alle EnviroESCA Systemkomponenten bei dem die asymetrische Front im Vordergrund steht. Dabei richtete sich der Fokus auf die Kernfunktion der profesionell und hochwertig anmutenden Laboranlage.

Revolutionäre Technik
Kernfunktion im Fokus
design for technology

Case Study

Das junge Unternehmen Venneos aus Stuttgart, eine Ausgründung des Max Planck Institutes, entwickelte in Zusammenarbeit mit defortec das revolutionäre Laborgerät, dass in der akademischen Forschung als auch in der Medikamentenentwicklung für die Anlayse von biologischen Zellen Verwendung findet.

Intuitive Bedienung
Schonende Zellanalyse
design for technology

Case Study

Designentwicklung, Prototypenentwicklung und Herstellung eines komplexen Gehäusesystems für einen Montageroboter der TecFabrik der Daimler AG. Die weiche Grundform verleiht der revolutionären Technologie, bei der Mensch und Roboter kooperieren einen sympathischen und vetrauenswürdigen Ausdruck.

Zukunftsweisende Technik
Mensch Roboter Kollaboration
design for technology

Case Study

Dürr EcoCCore, industrielle Reinigungsanlage, ausgezeichnet mit dem Focus Open 2013 in Silber. "Die reduzierte Formensprache verleiht der Anlage eine architektonische, elegante Anmutung. Mit ihrer transparenten Hülle lässt sich die Sicherheit der Maschine im Vorübergehen auch bei geringem Personalstamm leicht kontrollieren."
- Jurybegründung, Focus Open, Designpreis Baden-Württemberg -

defortec Designbüro
Herausragendes Industriedesign
design for technology

Case Study

Der berührungslose Asservatenscanner EVISCAN der German eForensics GmbH ist ein integrierter Laborarbeitsplatz für die Daktyloskopie, der Sichtbarmachung und Sicherung von kriminaltechnischen Spuren.
"Der Scanner besticht durch sein puristisches Äußeres. Er vermittelt Sicherheit im Gebrauch und in den Untersuchungsergebnissen."
- Begründung Jury reddot design Award 2012 -

Produkte die begeistern
visuell und funktionell
design for technology

Case Study

Palamides smartliner 240 die professionelle Buchbindeanlage mit der revolutionären Klebebindetechnologie Layflat.
Das Designkonzept des smartliner 240 bietet durch große transparente Glasflächen spannende Einblicke in die Entstehung von Büchern und überzeugt somit funktional und optisch.

Begeisternde Technik
faszinierender Auftritt
design for technology

Case Study

"Design kann bekanntlich vielen Ansätzen folgen – etwa aus minimalen Möglichkeiten trotzdem ein brauchbares Pro­dukt, das sei­nen Anfor­de­run­gen gerecht wird, zu ent­wi­ckeln. [...] Ein klas­si­sches Low-Cost-Produkt also, das kon­kur­renz­fä­hig in Süd­deutsch­land pro­du­ziert wird. Allein das ist schon eine Herausforderung."
- zwomp.de über Nixwielicht -

Designentwicklung mit Kostenbewusstsein
design for technology

Case Study

Highspeedbearbeitungszentrum Licon LiFlex II 444
Das Designkonzept unterstreicht die gewaltige Dynamik der Anlage, verbessert Ergonomie und Handhabung und wird auf diese Weise zum Brandshaper für Licon mt.

Einzigartige Marken entwickeln
Unternehmenswerte schaffen
design for technology

Case Study

Das PulseBoreCenter von Dürr Ecoclean präsentiert einen Technologie-
sprung beim Aktivieren von Zylinderlaufbahnen durch pulsierende Hochdruckwasserstrahlen.
Die Umsetzung im kubisch-präzisen Framedesign der neuen Dürr Produkte lenkt die Aufmerksamkeit auf den Bearbeitungsbereich und gewährt durch den hohen Glasanteil unbeschränkten Einblick.

Zukunftstechnologie
Systemdesign
design for technology

Case Study

Entwicklung eines komplexen Userinterfacedesigns für Dürr Ecoclean. Hohe Prozesssicherheit wird durch einfache Bedienung erreicht. Intuitiv, selbsterklärend, dadurch einfach und schnell.

Usability durch Interfacedesign
Intuitive Bedienoberflächen
design for technology

Das defortec Designbüro entwirft und realisiert herausragendes Industriedesign.
design for technology

Über uns

Die defortec - design for technology GmbH ist eines der führenden deutschen Unternehmen für Industriedesign und Produktentwicklungen mit Schwerpunkt im Investitionsgüterdesign. Darüber hinaus bieten wir Research, Innovationsentwicklungen, Engineering und User interfacedesign.

Wir entwickeln maßgeschneiderte Industriedesign Lösungen für unsere Kunden aus allen Technologiebereichen wie der Kunststoff- oder der Metallverarbeitenden Industrie, der Photovoltaik-Industrie, der Sicherheitstechnik und der Medizintechnik.

Wir verfügen dadurch über ein branchenübergreifendes Knowhow was unsere Designprojekte bereichert und die Produkte unserer Kunden innovativer und erfolgreicher macht.

Ein spezieller Schwerpunkt der defortec Leistungen sind Designkonzepte für die wirtschaftliche Umsetzung neuer Produkte. Unsere besondere Mission - design to cost - steht für intelligentes Design, das unseren Kunden eine kostensparende Produktion und damit eine rasche Rentabilität ermöglicht.

Als interdisziplinär arbeitendes Designbüro ist unsere Leidenschaft die Gestaltung und innovative Entwicklung technischer Produkte. Unsere Designkompetenz basiert auf 15 Jahren Projekterfahrung, hoher Design-Sensibilität, umfassenden Marktkenntnissen und Engineering-Knowhow.

Kernaufgaben einer erfolgreichen Designentwicklung sind für defortec die Emotionalisierung, Individualisierung und das Herausarbeiten markenspezifischer Produktmerkmale. Die Produkte unserer Kunden haben eine klare Formensprache und einen hohen Wiedererkennungswert. Durch unser Design werden Werte für unsere Kunden geschaffen und Innovationen sichtbar gemacht.Wir erkennen und optimieren Bedienungsabläufe, schaffen Sicherheit und Vetrauen in das neue Produkt und verbessern Ergonomie und Verfahrenstechnik.

Erfolgreiche und zufriedene Kunden, sowie über 50 internationale Designpreise wie reddot designaward und iF product design award sind Beleg für die Qualität unserer Arbeit.

News

DEFORTEC Design-Agentur auf der 19. Internationale Messe für Technologien der Metallbearbeitung.
Starts: 02/23/2016 12:00AM
Ends: 2015-11-27:00.000 Duration: 23:00
Stockumer Kirchstraße 61,
Düsseldorf, Nordrhein-Westfalen
40474
Deutschland

Aktuelle Projekte

Designbüro: Kontakt

 

Kontakt

defortec GmbH
Breitwasenring 15
72135 Tübingen/Dettenhausen

Telefon: 07157 / 72 118-20
Fax: 07157 / 72 118-50
info@defortec.de